Beamter

 

Einer unserer Bewohner war früher als Beamter am Schreibtisch tätig. Natürlich muss er sich da auch die bekannten Klassiker immer wieder anhören ( langsam, faul, usw). Meistens fängt er aber selbst damit an, kann sich sehr gut alleine auf die Schippe nehmen.

„Sven, mit dir muss ich ein ernstes Wort reden. Du kommst ja eh ins Fegefeuer mit deinen täglichen Beleidigungen gegen Beamte, das weißt du selbst. Aber die Beamten sind gar nicht so faul, im TV kam gerade ein Bericht: Eine Frau, jetzt 75 Jahre alt, hatte vor 40 Jahren einen Antrag bei der Stadt gestellt für eine Genehmigung. Früher hatte sie nie eine Antwort erhalten. Jetzt, nach 40 Jahren, klingelte es an der Tür und der Postbote hatte die Genehmigung von der Stadt dabei! Und jetzt sag mir nochmal die auf dem Amt arbeiten nicht! Es wird alles erledigt.“

„Nach 40 Jahren? Das ging relativ schnell. Bestimmt kam der Brief aus der Abteilung in der du tätig warst.“

„Ich meine auch, muss die ehemaligen Kollegen mal anrufen und mir das da nachfragen.“

„Heute? Freitag um 14h? Ob da noch jemand wach ist oder arbeitet?“

„Richtig. Stimmt. Werde das auf Montag verschieben. Ich habe hier eh noch zwei Rechnungen die ich überweisen muss. Ach, oder soll ich das so machen wie früher? Einfach auf den größten Stapel Akten legen? Dann räume ich die Akten nächsten Tag wieder um oder die Putzfrau nimmt es, wenn ich Glück habe, alles mit beim aufräumen.“

 

Wenn man den Bewohner kennt kommt das um Längen besser rüber, hier bleibt leider nur die anonymisierte schriftliche Form. (Wie bei so vielen Beiträgen die gut sein könnten, es aber keinen Sinn macht diese aufzuschreiben  da man als Leser die Person dahinter nicht persönlich kennt und es daher nicht zum bloggen geeignet ist.)

 

 

 

12 Antworten zu “Beamter

  1. Lach über dich selbst, bevor es jemand anderes tut. Passt😉

    Gefällt 1 Person

  2. Hahaha ich finde das großartig! Keep going und zerdenke es nicht zu viel, was du bloggst. Kam super rüber.😀

    Gefällt 3 Personen

  3. Ich kann ihn mir lebhaft vorstellen, den Herrn Pensionsbeamten. Herrlich🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Ich find es herrlich. Arbeite bei der Stadt und wir witzeln auch immer über die Klischees die bei uns eher nicht passen es sei denn der Kaffee ist leer, es ist Mittagspause oder Feierabend.

    Gefällt 2 Personen

  5. ❤ schön, wenn man alles mit Humor betrachten kann🙂

    Gefällt mir

  6. [img]http://up.picr.de/25941184rz.jpg[/img]

    Gefällt mir

  7. Super…nicht hier aber in vielen anderen deiner Beiträge denke ich: Das könnten auch meine Grundschüler sein!

    Gefällt 1 Person

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s