Wetterfrau

Im Gemeinschaftsraum schaut eine Bewohnerin aus dem Fenster und begutachtet das Wetter:

“Grau.. hellgrau.. und ziemlich feucht und nass.” sagte sie.

“Die redet von ihren Haaren und ihrer Unterhose!” flüstert eine andere Bewohnerin hinten in der Ecke vor sich hin.

Sonnige Stimmung heute.

Salamander

“Ich hätte gerne Salamander auf meinem Brötchen!” sagte die Bewohnerin.

“Sala… was?!?” fragte ich.

“Salamander! Schmeckt so schön herzhaft.” antwortete sie.

“Hier gibt es reichlich in der Küche, Salamander wird aber heute nicht dabei sein.” sagte ich.

“Ach, dann was anderes.” meckerte sie.

Fünf Minuten später klingelte die Dame nochmals:

“Salami! Ich meinte Salami!” sagte sie.

“Salamandersalami?”

“Ach… kann auch vom Schwein sein.”

So etwas gibt es hier dann doch noch zur Auswahl.

Attacke

“Der Herr X. ißt seinen Pudding so schlecht, ich stoße hier auf massive Gegenwehr.”

Wurde gerade der Fluxkompensator aktiviert?
So wurde 1944 auch am Strand in der Normandie geredet.

Duft

“Den Duft trage ich jeden Tag!” sagte die Bewohnerin als ich das Parfum vom Boden auf den Tisch stellte.

“Aber bitte nicht jetzt, ich kann dann für nichts garantieren, da wird mir ganz anders.” sagte ich und klimperte mit den Augen.

“Quatsch, Du hast gesagt das riecht wie ein altes Leberwurstbrot!” sagte sie.

Ja, stimmt. War gegen Ende März. Alles vergisst sie, nur das nicht.

Frauen….

Leben

“Ach, warum muss man so alt werden?”

“So schnell gehen die Jahre vorbei!”

“Kann man nicht vorher von der Welt gehen?”

Solche Aussagen hört man immer wieder, ich stelle dann immer eine Frage:

“Würdest Du nochmal jung sein wollen?”

90% verneinen die Frage.

Und viele sind froh in der heutigen Zeit nicht mehr jung zu sein, wird immer betont.

Schön wenn die Menschen rückblickend mit ihrem Leben zufrieden waren.

Und die Generation Ü90 hatte es bestimmt nicht immer leicht gehabt.

Frage an die Leser:

Kurze Info:

Mindestens zweimal die Woche erhalte ich von Firmen, Startups, Buchverlage usw Mails in denen gefragt wird wie es mit Vorstellungen von Büchern aus der Altenpflege, Beschäftigungsangeboten für Demenzkranke, Apps für Senioren, Brettspiele für ältere Menschen, Elektronikartikel speziell für die Generation 60+  usw auf dieser Seite ausschaut.

Beispiel an einem Hausnotrufsystem per App: Stelle die App vor und wir geben drei Nutzern die Möglichkeit dieses System kostenlos zu nutzen.

Beispiel Bücher: Stelle das Buch vor und wir schicken 5 Bücher an deine Adresse um diese dann an die Leser zu verschicken.

Teilweise die Bitte nach Vorstellungen von Produkten für Geld. (auch wenn ich vorher nie mit dem Produkt in Berührung gekommen bin)

Dies geht schon lange so, viele Artikel hätten dabei schon an die Leser verteilt werden können, ich persönlich halte von diesen Aktionen auf der Seite weniger, es hat immer einen faden Beigeschmack. Was soll ich Bücher jede Woche vorstellen die ich selbst nicht gelesen habe? Läuft die vorgestellte App astrein oder gibt es später Probleme? Sehen die Brettspiele nur gut aus und taugen in der praktischen Arbeit nichts?

Auch kommen längst nicht alle Leser aus der Pflege, wäre ja dann auch nicht so prickend ständig irgendwelche Empfehlungen für die Generation 60+ zu lesen.

Ich bin da sehr skeptisch.

Oder liege ich da völlig falsch und alle hier haben nur auf solche Blogeinträge gewartet?

Ich denke für diese Seite wäre es einfach nicht sinnvoll.

Würde gerne eure Meinung dazu lesen!

Gilt für alle Leser, auch die nur lesen und nie kommentieren! :)

Sex

“Du, der im Fernsehen will poppen sagt er. Was bedeutet das?” fragte eine Bewohnerin.

“Er will dann Geschlechtsverkehr!”

“Was will der? Geschlechtswas?” fragte sie.

“Sex,bumsen,vögeln.”

“Ach so,bumsen.Alles klar!… ha,iih, wie Du wieder redest, so ordinär!” sagte sie.

Genau, aber bei ‘bumsen’ gleich wissen wo der Frosch die Locken hat…..