Archiv des Autors: altenheimblogger

Kuchen

„Du, irgendwie ist mir ganz schlecht!“ sagte eine Bewohnerin zu mir.

„Wie viele von den drei Stücken Kuchen hast du denn gegessen?“

„Also, so langsam musst du mich aber kennen!“ antwortete sie.

Stimmt, was frage ich überhaupt….. 

Tattoo

Zwei Bewohnerinnen einer anderen Station sprachen mit einer Besucherin über die Tattoos am gesamten Arm plus Hand. Die Besucherin erklärte und erklärte jedes Tattoo.

„Ah, ja.“, „Schön!“, „Ach, schau an!“ usw waren die üblichen Floskeln. 

Kurze Zeit später spazierten die Bewohnerinnen weiter, sie redeten miteinander:

„Wie findest du diese bunten Arme?“

„Muss jeder selbst wissen, ich bin nicht neidisch.“

„Ich auch nicht. Aber ein paar schöne Motive waren dabei.“

„…. jaoh. Aber die hat bestimmt zu Hause keinen Fernseher und hat sich deshalb die Arme anmalen lassen. Da hat sie ja genug zu gucken.“

„Vielleicht ist das so.“

Kann sein. Zumindest spart man sich die lästige Sucherei nach der Fernbedienung.

Parship

„Machst du auch gleich einen Mittagsschlaf?“ fragte ich eine Bewohnerin.

„Ne, ich habe noch ein Randewang!“

„Randewang? Was ist das?“ fragte ich.

„Kennste doch. Ein Randewang.“

„Habe ich noch nie was von gehört.“ sagte ich.

„Jetzt spinnst du aber. Randewang! Oder wie heißt das?…. Randewang!… Rondewang… Rondewang.“

„Ahhh, ein Rendezvous, ein Stelldichein!“ sagte ich.

„Siehste, kennste ja doch, hätte ich mir doch denken können!“

Randewang….

Muuuuh

„Ey, mach mir mal den Knopf vom Hemd zu… du blöde Kuh!“ 

Ok, jetzt werden meine Kolleginnen also korrekt vom Bewohner angesprochen…

🙂

Bauer?

„Ich muss noch eben misten!“ sagte mir ein Bewohner.

„Misten? Wie misten? Ist doch kein Bauernhof hier.“ sagte ich.

„KACKEN muss ich!“

Gut, dafür braucht er wirklich keinen Bauernhof.

Präsident

Frau G. schaute in ihrem Zimmer eine Berichterstattung über Donald Trump:

„Ah, Donald Trump.“ sagte ich.

„Genau. Der Trampel.“ 

Ü 1,85

Ein Bewohner sprach mich an:

„Ich habe das mal beobachtet: Du bist über 1,85m groß, der Pfleger von der anderen Station auch und sogar der Lehrling.“

„Jetzt wo du es sagst, stimmt.“ antwortete ich.

„Jetzt, genau, gerade jetzt fällt dir das auf. Meine Theorie: wenn hier mal der Aufstand los geht werden wir Bewohner trotzdem verlieren. Der Chef stellt die Mitarbeiter nach Größe ein! So sieht das nämlich aus.“ erklärte er mir.

„Aber welche mit dem Stock und einen Schlag an den Nacken könnte ich dir bei einer Revolte auch bei einer Größe von 1.60m geben. Doch, bestimmt!“ überlegte ich laut.

„Dann muss ich meine Theorie nochmal überdenken. Recht haste ja.“ 

Mal sehen was seine nächste Überlegung sein wird.