Monatsarchiv: August 2017

Reklame

Ein Bewohner war den ganzen Tag unterwegs, ich sah ihn erst gegen 19:30h.

„Warst du kaffeesieren?“ fragte ich.

„Ja, ich wollte hier neue Kundschaft für euch anwerben!“

„Hat ja prima geklappt, ich sehe hier keine neuen Bewohner.“ sagte ich.

„Die meinten alle sie wären körperlich und geistig zu fit für den Laden hier. Aber ich habe gesagt der Pfleger kann das mit der körperlichen Fitheit ganz schnell ändern. Da wird auch mal ein Knüppel zwischen die Beine geworfen.“

„Man merkt es, im Verkauf hast du früher nicht gearbeitet. Bei den Geschichten von dir werden deine Freunde hier doch niemals einziehen.“ antwortete ich.

„Ne, meine Freunde nicht, aber zwei Freunde wissen nun wo sie ihre Frau später verfrachten werden. Also habe ich doch die Werbetrommel gedreht!“

Hmm, vielleicht war er früher doch im Verkauf tätig….

Advertisements

Name

Frau P. kommt mir auf dem Flur entgegen, sie möchte etwas, zieht die Augenbrauen hoch und nickt in Richtung ihres Zimmers.

So nicht, ich gehe weiter. Sie ruft mir zu:

„HANNES!“ 

Ich gehe zu ihr, schüttel meinen Kopf.

„FRANK!“

Ich schüttel meinen Kopf.
„RAINER!“

Schüttel Kopf.

„RENÉ!“ 

*Kopfschütteln*

„Mensch, ich kann mir keine Namen merken, nu helfe mir schnell, um 17 Uhr fängt doch im Dritten ‚Bingo‘ mit Michael Thürnau an!“

Stimmt, Namen und Uhrzeit merken klappt mal so gar nicht…..

Tüte

„Wo wird hier gekifft?“ fragt mich ein Bewohner.

„Wenn ich das wüsste wäre ich froh!“

„Nu, los jetzt!“ sagt er.

„Ich kann dir da nicht helfen, habe hier keinen gesehen.“

„Dann nicht!“ antwortete er.

Später blätterte er in der „Bild der Frau“, „Frau im Spiegel“ und „Das neue Blatt“. 

Bei der Auswahl an Zeitschriften hätte ich auch nach einer Tüte gefragt.