Druckverteiler

Gerade als ich im Zimmer einer Bewohnerin war klingelte das Telefon in meiner Tasche, schnell habe ich mich gemeldet und gleichzeitig das Zimmer verlassen.
Als das Gespräch zu Ende war ging ich wieder in das Zimmer:

„Na, Herr Sven, war das einer von zu Hause? Mussten Sie Ihrer Liebsten wieder Druck machen?“ fragte mich die Bewohnerin.

„Na, aber sicher! Die Frau braucht doch den ganzen Tag Druck! Die müssen einfach öfter in die Schranken verwiesen werden! Aufmüpfigkeit kommt mir nicht ins Haus! Oder sehe ich das falsch?“ fragte ich.

Sie überlegte einige Zeit:

„Na, heute haben die Frauen auch ihren eigenen Kopf. Und eine eigene Meinung. Würde mein Mann das heute sehen wie es mit den Frauen zugeht, er würde freiwillig wieder in sein Grab springen!“ antwortete sie.

Sie hatte einen klugen Mann geheiratet.

Advertisements

5 Antworten zu “Druckverteiler

  1. „Sie hatte einen klugen Mann geheiratet.“

    ha, ha…*schenkelklopfer suchen geh*

    Gefällt mir

  2. „Da muss nix gesucht werden!“

    Werde ja nicht aufmüpfig, Herr Sven! 😉

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s