Experten

„Der Frieda geht es ja doch ganz gut, sie lacht, redet viel und sieht gut aus!“ sagten zwei ältere ehemalige Nachbarn zu mir. Beide kommen etwas dreimal im Jahr vorbei, für über 80 Jahre schon nicht schlecht.

„Klar, so ist sie doch meistens.“ antwortete ich etwas verwundert über die Aussage.

„Bei unserem Kaffeeklatsch mit den alten Nachbarn wurde viel erzählt über Frieda, sie ißt nichts mehr, trinkt wenig, liegt nur noch im Bett und ist von Krankheiten gezeichnet. Wir haben uns schon Sorgen gemacht. Aber ich glaube folgendes: Die Leute, die uns das alles erzählen waren niemals hier persönlich im Haus. Die reden einfach und haben die Frieda kaum oder nie besucht.“ sagte die eine Dame.

„Genau so ist es.“ sagte ich ihr.

„Hab ich mir gedacht. Aber man will ja mitreden können, jeder weiß es besser und packt nochmal eine Horrorgeschichte drauf!“ schimpfte die Dame.

Kann ich so unterschreiben. Die Experten, ob Nachbarn, Freunde usw haben meistens das Heim noch nie von innen gesehen, reißen das Maul aber am weitesten auf und kennen die aktuelle Situation des Bewohners perfekt.

Wer wirklich vor Neugier platzt soll einfach mal seine Bekannten im Heim besuchen, in der Vorweihnachtszeit ist meist eh mehr los, vielleicht fällt man dann nicht so auf. 😉

Und man kann wieder gut mitreden!

Advertisements

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s