Po

Unten in der Lobby benötigte eine mir unbekannte Bewohnerin beim Toilettengang eine helfende Hand, der Knopf ihrer Hose rebellierte wohl, „den Rest schaffe ich alleine!“ sagte sie.

Einige Damen wollen die Hilfe von jungen, heißblütigen Pflegern ja nicht so gerne in Anspruch nehmen und verlassen sich da eher auf die Frauen, daher fragte ich lieber nach:

„Ist das in Ordnung wenn ich den Knopf öffne? Oder soll lieber eine Schwester kommen?“ fragte ich.

Sie dreht sich um, schaut mir in die Augen:

„Junger Mann! Wissen Sie eigentlich wie vielen Männern ich schon mein Gesäß vorgeführt habe? Richtig, es waren nicht wenige Herren, ich war auch mal jung und schön. Von daher… machen Sie mal.“ antwortete sie.

Alles klar. Mehr lief aber wirklich nicht, ich hatte nur den Knopf geöffnet. Ja, ja, so fängt es an, ich weiß. Aber nein…… NEIN.

Advertisements

6 Antworten zu “Po

  1. 😆 Das ist doch eine klare Aussage 😆 .

    Gefällt 1 Person

  2. Sie sind schon manchmal ur-komisch, die Senioren! 😀

    Gefällt mir

  3. Das vergisst man tatsächlich immer mal schnell, dass das auch mal junge, im Leben stehende Menschen waren. Und wir später mal so sein werden.

    Gefällt 1 Person

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s