„Sie“

Eine neue Bewohnerin spricht mich immer mit „Herr Sven“ oder „Sie“ an:

„Sie können mich aber ruhig duzen oder einfach Sven zu mir sagen!“ sagte ich ihr.

„Oh Gott, nein, das kann und darf ich nicht…. einfach ´Du´sagen… das geht überhaupt nicht!“ meinte sie.

„War nur ein Vorschlag von meiner Seite!“ sagte ich.

„Sie kommen auf Ideen. Machen die anderen Damen das?“ fragte sie.

„Ja, fast alle.“ antwortete ich.

„Oh, nein. Schlimm!“ sagte sie.

„Ach, Herr Sven hört sich auch gut an, könnte ich zu Hause wohl einführen!“ sagte ich.

„Ah, so schätze ich Sie aber nicht ein, Herr Sven.“ antwortete sie.

Stimmt, zu Hause wird Herr Sven noch geduzt. NOCH. Zustände sind das. Ekelhaft.

Advertisements

6 Antworten zu “„Sie“

  1. Hat denn niemand zu Hause ein Mindestmaß an Respekt vor Dir? Aber in unserer Gegend wird ja ohnehin fast automatisch geduzt. Du wirst das kennen und damit leben können. 🙂

    Gefällt mir

  2. Hallo,
    bin gerade dabei ihr Buch zu lesen und finde mich in vielen Situationen wieder, bin selbst Pflegerin. Aber- warum werden fast alle Bewohner von ihnen geduzt ? In unserem Haus werden alle Bewohner mit “ Sie “ angesprochen, für mich ist es eine Art von Würde und Respekt vor dem Menschen. Natürlich gibt es da Ausnahmen, vor allem bei dementen Bewohnern.
    Ich selbst möchte auch gesiezt werden , sowohl von Bewohnern als auch Angehörigen, letztere sehen das oft nicht so eng. Auch mit dieser Anrede kann man einen warmherzigen und empathischen Umgang pflegen.
    VG

    Gefällt mir

    • Nein, hatte ich schon ein paar Mal, auch hier auf der Seite, erklärt: Nicht alle Bewohner werden per „Du“ angeredet, auf keinen Fall. Mich kann aber jeder per „Du“ anreden, da kommt auch genug Würde oder Respekt rüber. Angehörige siezen einen hier i.d.R. fast immer. Aber bei euch bei Ihnen im Haus wird doch auch bestimmt das „Du“ von einigen Bewohnern angeboten, lehnst Du lehnen Sie das Angebot dann ab? Würde ich als Bewohner dann aber sehr merkwürdig finden. Gruß

      Gefällt mir

      • Es gibt ganz wenige Bewohner die mich duzen( von den dementen Bewohnern mal abgesehen, da ist es natürlich völlig okay )da ignorier ich das dann und rede sie weiter per sie an.
        Danach gefragt wurde ich noch nicht ( wohl aber von Angehörigen ), würde dies in dem Fall dann aber ablehnen.
        Für mich ist das auch eine Frage von Nähe / Distanz und eben auch dem würdevollen Umgang.
        Wenn mich Bewohner mit meinem Vornamen anreden ist das natürlich völlig okay.

        Gefällt mir

      • Ne, so würde ich nicht klar kommen,muss ha jeder selbst helfen.

        Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s