Bett

Frau M. möchte zu Bett gebracht werden, sie benötigt dafür Hilfe.

Ich ziehe ihr den Pullover aus.

„Machst Du das eigentlich öfter?“ fragt sie.

„Klar. Mehrmals am Tag!“ sage ich.

„Oh, schau an. Naja, ich mache das nicht so oft. Schon gar nicht ohne die Person vorher kennengelernt zu haben.“ meint sie.

„Na, wir kennen uns doch schon länger.“ antworte ich.

„Schon. Aber das Du jetzt so rangehst…..“ sagt sie.

Ich glaube irgendwie reden wir beide am Thema vorbei. Mal fragen:

„Was meinst Du denn was ich hier mache?“ frage ich mit einem Kloß im Hals.

„Na Du willst mit mir ins Bett!“ Sie lächelt mich an.

„Erstmal bring ich dich in dein Bett und dann schauen wir weiter.“ hüstel ich.

„Willst dir Zeit lassen mit mir. Schön!“ sagt sie.

„Ja, ich komme später wieder rein. Also in den Zimmer rein…. BIS SPÄTER!“

Bin dann aber nach Dienstende mit meiner Leidenschaft und keusch wie immer brav nach Hause gefahren.

Advertisements

5 Antworten zu “Bett

  1. Geht ja echt und bei Euch – im Caritas-Seniorenheim.
    Stress Dich nicht zu sehr, sondern nur so viel, daß es
    schönen Lesestoff fürs Blog gibt.

    Gefällt mir

  2. Ohje Ohje, wie ich das Kenne…. Birnchen die tage inner Tischlampe gewechselt. Ich zur Bewohnerin: „Kerzenbirne war hin, sie haben jetzt ne neue drin“…
    „ohja, Ihre Kerze hätte ich jetzt auch gern drin“ – das Zimmer darf ab sofort mein Kollege machen 🙂

    Gefällt mir

  3. Ja, ja – je oller je doller. 😉

    Gefällt mir

  4. urgs!

    Gefällt mir

  5. Pingback: Was ist mit den Bewohnern los? | [deˈmɛnʦ]

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s