Wasserbett

Herr G., Katheterträger von einer anderen Station, hat sich den Katheter gezogen und den zur Hälfte mit Urin gefüllten Beutel als Kopfkissen umfunktioniert.
Hat Wasserbettcharakter.

Advertisements

7 Antworten zu “Wasserbett

  1. Ja, sowas kann man mit einem kleinen Lächeln hinnehmen.
    😉

    Gefällt mir

  2. Tut das nicht weh? Ich mein jetz nich am Kopf…

    Gefällt mir

  3. autsch O.o geblockt gezogen..

    Gefällt mir

  4. 40 .. 40 ml??
    Autsch! Da wird mir jetzt irgendwie ganz anders ..

    Gefällt mir

    • Sorry,mein Fehler,heute mit einer Schwester der Station geredet, er hat den Katheter vorher abgeknickt und einfach abgerissen so das die Blockung herauslaufen konnte.
      40ml habe ich persönlich selbst erlebt,nur nicht bei ihm.Blutige Sache.

      Gefällt mir

  5. Das klingt irgendwie lustig, so als Kopfkissen. Gar nicht schön ist es, wenn sich eine Bewohnerin ständig die so notwendige Infusion zieht und wir mit dem Legen gar nicht mehr hinterher kommen und nicht mehr wissen, wie wir die Infusion noch fixieren können, seufz.

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s