Pflegehelfer

Der Sohn von Fr.L. kommt jedes Wochenende vorbei und reicht der Mutter das Essen am Mittag an. 2 Jahre ohne Pause geht das so.
Letztes Wochende war der Sohn nicht da.

Übergabe, es geht zu Fr.L:

„Ja, bei Fr.L. war der Sohn nicht da.“ sagt meine Kollegin

„Wow, sonst kommt er jedes Wochenende vorbei.“ antworte ich.

„Ja, was soll das? Warum ist der heute nicht da gewesen?“

„Was weiß ich? Vielleicht macht er Urlaub oder ist am arbeiten.“

„Finde ich nicht gut so etwas. WIR mussten bei Fr.L. das Essen anreichen!“

„Hä? Spinnst Du? Du kannst doch nicht davon ausgehen, auch wenn das sonst immer so war, das der Sohn das Essen anreicht.“

„Er macht das sonst immer.“

„Ja, aber heute mal nicht. Da kannste ihm doch keinen Vorwurf machen.“

„Ich bin voll genervt.“

„Ich auch. Wundert mich das er nicht von euch angerufen wurde da Mutter Hunger hat und das Essen kalt wird.“

Lächerlicher gehts kaum noch.

Advertisements

11 Antworten zu “Pflegehelfer

  1. Komischer Kauz…

    Gefällt mir

  2. Deine Kollegin ist ja lustig drauf…

    Gefällt mir

  3. eher dämlich würde ich sagen . . . .
    von so ner stinkstiefelin möchte ich nicht mal betütelt werden sollt ich mal in n heim kommen.

    Gefällt mir

  4. Mit anderen Worte, beschweren sich die, das sie die arbeit machen sollen für die sie bezahlt werden?

    Gefällt mir

  5. Immer wieder faszinierend, was man per Zufall findet und nur noch den Kopf schütteln kann.

    Gefällt mir

  6. Ich mache mir Sorgen um den Sohn. Jemand, der so zuverlässig agiert, bleibt doch wohl kaum einfach so weg.

    Informiere uns mal, wenn er wieder kommt, damit ich mich nicht weiter sorgen muss.

    Gefällt mir

  7. Grüss Gott Sven,

    ich beneide dich um deine Ruhe.

    Liebe Grüsse//Erika

    Gefällt mir

  8. Meine Güte, ich hoffe deine Kolleginnen sind nicht alle so hohl.

    Gefällt mir

  9. Schon ein bisschen merkwürdig, dass sich der sonst so zuverlässige Sohn nicht mal gemeldet hat. Das lässt einen schon Sorgen machen.

    Aber die Kollegin ist ja mal die Härte… gehört das nicht zu ihrer Arbeit?

    LG,
    Claudia

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s