Mittagessen

Fisch und ein vegetarisches Gericht stehen auf der Speisekarte.

„Frau O., heute Mittag gibt es Fisch.“

„So.“

„Mögen Sie Fisch?“

„Joah.“

Mutter mag keinen Fisch, hat mir der Sohn vor einigen Tagen erzählt.

„Irgendwie glaube ich das nicht.“

„Doch,Fisch ist lecker.“

„Nu sagen Sie doch mal ehrlich ob Ihnen Fisch schmeckt.“

„Ach, ich mag nicht so gerne Fisch. Würde den aber essen.“

„So, war doch nicht schlimm,oder.Wir haben auch noch ein anderes Menü, ist doch kein Problem.“

„Ich mag nicht gerne was sagen.“

„Aber warum nicht, hier schimpft doch keiner.“

„Dann heißt es die Frau O. meckert immer.“

„Hat das schon jemand gesagt?“

„Ne. Aber mir ist das zu blöde.“

„Mir ist das auch zu blöde wenn jemand sich den Fisch reinzwingt und den nicht mag.“

„Ich sage das jetzt immer.“

„Bin ich gespannt drauf.“

Die Dame hätte den Fisch gegessen ohne ihn zu mögen.

Advertisements

2 Antworten zu “Mittagessen

  1. Finde ich toll, dass Du so auf die Bewohner eingehst. Viele andere hätten ihr den Fisch serviert, weil sie ihn bestellt hat ohne sich daran zu erinnern, was der Sohn gesagt hat.

    Gefällt mir

  2. Sehe ich genau so. Aber süße Dame.

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s