Nächstenliebe

Frau P. lebt noch 2 Wochen zur Kurzzeitpflege bei uns.
10 Uhr, ein junger Mann kommt und möchte liebend gerne mit Frau P. reden. Typ Mensch,der eigentlich keine alten Damen im Altenheim besucht.
11:30h: Ein junges Ehepaar möchte gerne Frau P. sprechen.Ob es ihr gut geht? Wird sie bald sterben? Ne, da ist das Zimmer, fragt die Frau selber.
Herr L. von einer Station tiefer, 54 Jahre alt und schwer einschätzbar,hat im Tschetschenienkrieg wohl zu viel mitgemacht möchte auch Frau P. besuchen.

Mittags frage ich Frau P.:

„Mein Gott, Frau P. Sie hatten das Zimmer ja heute voll, viel Besuch war heute da.“

„Ach hör auf, wenn ich die schon alle sehe.“

„Freunde?“

„Ne, die wohnen auch da wo ich wohne. Der erste wollte meine Waschmaschine haben und das junge Paar mein Sofa.Noch lebe ich ,die meinen ich gehe vor die Hunde.“

„Ach so, naja. Sachen gibts.“

„Und Herr L. war auch da, kennste den?“

„Der wohnt hier auch im Haus.“

„Oh Hilfe, das war auch mein Nachbar gewesen, der hat zum Frühstück schon 2 Flaschen Wodka gesoffen.“

„Ach Frau P. so bekommen sie auch keine Langeweile bei den ganzen Besuchern.“

„Hör mir auf, bin froh das die alle weg sind.“

Advertisements

3 Antworten zu “Nächstenliebe

  1. och, wenn es mir dann eh egal ist, dann würd ich lieber die waschmaschine bei jemandem sehen, der sie brauchen kann. usw.
    natürlich ist das gegeiere fies, alle sehen hier wird bald was billig frei. aber ist das nicht das nicht überall so?
    ich sehe, dass der konkurrent pleite geht und grab seine besten leute ab.
    ich sehe, dass die wohnung nebenan leer steht und seh zu, dass ich sie mir schnappe.
    ich bin freiberufler, als einer meiner konkurrenten starb (jung und nicht erwartet) hatte ich nicht die kaltblütigkeit, die kundenkartei von der witwe zu erfragen. fehler. andere hatten diese skrupel nicht.

    Gefällt mir

  2. *sprachlos*
    Das ist nicht wahr, oder?
    Bin gerade schwer geschockt.
    Also ich finde das ja sowas von dreist… kann gar nicht glauben, dass das wirklich wahr ist.
    Vermutlich bin ich zu naiv in dieser Hinsicht – vor allem, wenn ich den Kommentar oben lese… da wird mir wirklich anders… *schluck*

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s