Tabletten

Frau Ö., dement, nimmt nur sehr ungern ihre Tabletten, an manchen Tagen braucht man sehr viel Überedungskunst damit die Medizin eingenommen wird.
An diesem Tag war es wieder soweit, Frau Ö. hatte wieder eine starke Abneigung gegen die Pillen. Also mit ihr geredet, sie nimmt den Pott mit den beiden Tabletten in die Hand und wollte sie gerade in den Mund nehmen. In diesem Moment kommt unser Praktikant in den Raum und sagt:
„Frau Ö, sie wollen doch die Tabletten nicht mehr nehmen, oder doch?“

Natürlich stellt Frau Ö. die Tabletten wieder auf den Tisch und nimmt sie diesen Tag nicht mehr.

„Man, kannste ihr doch so nicht sagen, Du weißt doch wie schwer sie sich damit tut.“

„Ja, habs vergessen.“

………
Hrmpf…

Advertisements

5 Antworten zu “Tabletten

  1. Immer noch der gleiche Praktikant? Und immer noch gleich doof oder noch doofer? Ich fasse es nicht. Wahrscheinlich fühlt er sich toll, weil er die Bewohnerin in ihren Autonomiebestrebungen unterstützt hat. Ich muß noch mal einen Artikel über ihn schreiben. Wünsche Ihnen gute Nerven. Der Typ wäre mein Sargnagel.

    Gefällt mir

  2. Wat will der denn mal werden, wenn er groß ist???

    Gefällt mir

  3. @ Suse: Motivationstrainer? 😉

    Gefällt mir

  4. Super gemacht Herr Praktikant. Der muß wohl mit unsere Praktikantin verwandt sein. Endlich hatte ich eine Bewohnerin überzeugt, doch mal eine Vorlage zu akzeptieren, da platzt die ins Zimmer „hach das kannste vergessen, die nimmt keine Vorlagen“. Schönen Dank auch!

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s