Ambulanter Pflegedienst

Der Leiter des Pflegedienstes erzählte folgendes:

Mitarbeiterin, 40 Jahre, hat noch nie getankt.
Also ist er mit ihr zur Tankstelle gefahren, zufällig war in Zapfsäule 1 das Benzin welches der Wagen benötigt.
Auch die Mitarbeiterin hat das verstanden und immer schön an Säule 1 gezapft.
Nun fragte der Chef ob es an der Tankstelle klappt.
Ja, klappt, sie tankt immer brav an Säule 1, egal bei welcher Tankstelle.
Da hat der Betreiber des Pflegedienstes aber mächtig Glück gehabt.
Kann ja auch mal sein das an einer anderen Tankstelle Diesel statt Benzin in Säule 1 sich befindet.

About these ads

7 Antworten zu “Ambulanter Pflegedienst

  1. Das ist echt der Brüller – aber solche Leute gibt es … offensichtlich ;-)

    Übrigens Sven, in Deutschland sind die Dieselstutzen an den Tanksäulen so gemacht, dass man die Rüssel nicht in ein Benzinfahrzeug reinbekommt. Umgekehrt geht das wunderbar – und ich kenne genug Dieselautofahrer, die schon mal Super getankt haben.

  2. Man vergesse dabei aber nicht den Erfindungsreichtum der Tankenden .. wir hatten auch schon eine Kollegin, die den Tankstutzen vom Gastank in den Benzintank gebastelt hat .. “normalerweise” passt das auch nicht.
    Glück, dass eine Azubine mit dabei war und schlimmeres verhindern konnte.

  3. Grüss Gott Sven,

    und mich juckt der Benzinpreis nicht weil ich immer für 20 Euro tanke.
    Du bringst mich allweil zum Schmunzeln.

    Liebe Grüsse//Erika

  4. Oh je,
    man glaubts nicht. Wenn mal Super in einen Diesel getankt wird, soll das nicht viel ausmachen; landet aber Dieselbenzin in einem dafür nicht vorgesehenen Fahrzeug, hilft nur noch teures abpumpen, ansonsten geht der Motor kaputt.

    • Das geht aber nur gut, wenn man einen ziemlichen Low-Tech-Diesel hat und nicht irgendein hochgezüchtetes neumodisches Fahrzeugtriebwerk. Benzin im Diesel verschiebt den Zündpunkt und verändert die Viskosität, also die Fließfähigkeit.

      Und auch bei einem robusten ollen Diesel kann zuviel Benzin in der Mischung schaden.

      Es ist wie sonst auch, die Dosis macht das Gift.
      Und 0,5l Super auf 70l Diesel haben eine andere Auswirkung als 50l Super im Dieseltank.
      Vorsichtshalber würde ich die Fachwerkstatt anrufen und nachfragen, bevor ich losfahre.

      Mit “ist doch halb so wild” kann man das jedenfalls nicht abtun, wenn man keinen kolossalen Motorschaden riskieren will.

  5. Klar, kenn ich, hatte auch schonmal Super im Dieseltank- ging aber gut, da das Verhältniss ca 1:8 war, also ein Teil Super auf 8 Teile Diesel die noch drin waren- ging trotsdem ( V6 Diesel Benz ) der fährt heute noch ohne zu mucken. Ich habs einfach riskiert, no risk no fun :-)

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s