Friedhof

“Ach Sven, ich kann auch wohl abkommen.”

“Abkommen?”

“Na von der Welt.”

“Ach sterben.Ne, das lass mal sein.”

“Wieso? Hab doch alles erlebt.”

“Ja, aber bei den Temperaturen jetzt, da will doch keiner ein 2 Meter tiefes Loch graben.”

“Der Kopf kann ja rausgucken, musste dann tiefer drücken.”

“Das ich dein Gesicht immer sehe wenn ich über den Friedhof laufe? Ne danke, möchte ich nicht.”

“Dann leg mich an den Straßenrand.”

“Bin doch kein Umweltsünder.Wenn das einer vom Ordnungsamt sieht.”

“Sven, zum Glück sind wir gerade alleine, wenn das einer mitkriegt was wir hier reden.”

Natürlich redet man nicht mit jedem Bewohner so, einige brauchen das aber genau in dieser Form.

About these ads

5 Antworten zu “Friedhof

  1. Galgenhumor macht vieles leichter.
    Ist ein Verdrängungsmechanismus.

    Gefällt mir

  2. Sach ma, wie alt bist? Will nur wissen wie die Chancen stehen, dass du noch Pfleger bist, wenn ich mich mal ins Heim muss oder will.

    Gefällt mir

  3. Alten heim und Parkhaus nebeneinander, gerne in Mannheim mit Schwalbach im %Ts. nebenan:-) Bin schon fast 80:-) Lungenbezug:-)

    Gefällt mir

Danke für deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s